Eröffnungswochenende in Horn

30 Jahre FESTIVAL
27 Jahre SZENE BUNTE WÄHNE
3 Jahre *SZENE Waldviertel

Die feierliche Eröffnung

Die große Eröffnung des *SZENE Waldviertel FESTIVALS 2020, und somit der Startschuss für zweieinhalb Monate voller Kunst und Kultur, findet am Freitag, den 25. September in einer der Hauptspielstätten, dem hochgelegenen campus Horn Weitblick statt. Durch weitere Veranstaltungspunkte am Samstag, den 26. und Sonntag, den 27.09. weitet sie sich aus zu einem abwechslungsreichen Eröffnungswochenende, welches Horn als Kulturmetropole des Waldviertels erstrahlen lassen wird. Neben Varieté, Jonglage, Theater und Konzerten werden noch weitere Programmhighlights aus Kunst und Kultur die Stadt für drei Tage in bunten Farben erblühen lassen. Dem Motto des Eröffnungswochenendes – nämlich Zirkus – gerecht werdend, liefern Jonglissimo mit ihrer neuesten Theaterproduktion „Vision of Hope“ ein atemberaubendes Erlebnis aus fesselnder Jonglage, einzigartiger Lichtshow und einer gleichsam tiefgründigen wie unterhaltsamen Geschichte: Ein Mädchen nimmt das Publikum mit auf eine Reise in die Zukunft. Sie stellt sich den Weltraum, das Leben auf anderen Planeten vor. Themen wie Beamen, Klonen und Roboter werden in diesem Stück spektakulär behandelt. Das Ensemble, gegründet von den Brüdern Christoph und Manuel Mitasch, überzeugte schon Dieter Bohlen bei „Das Supertalent“. Ein Stück für alle Altersklassen!

Ein Wochenende voller Highlights

Einen ganz besonderen Programmpunkt des Wochenendes bildet der Late-Night Liederabend von und mit Bryan Benner am Eröffnungsabend des Festivals. Seine Gäste: Trio Klavis und Violetta Parisini.  Am 26. September geht es spannend weiter mit der Uraufführung des Stücks „Robinson Crusoe – Reif für die Insel, eine Bearbeitung des weltbekannten Romans, ebenso im campus Horn. Abschließend wird am Sonntag, den 27. September das Stück „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat, aufgeführt. Die Produktion der Nestroy-Preisträger*innen Makemake Produktionen entstand in Zusammenarbeit mit Dschungel Wien und Wien Modern, welche auch für den STELLA Darstellender Kunst Preis für junges Publikum in der Kategorie „Herausragende Musik“ nominiert wurden.

Die Veranstaltungen

Vision of Hope – Ein Blick in die Zukunft

alle Altersklassen | Dauer: 60 Minuten
25. Sep. | 20:00
26. Sep.
 | 18:00 + 20:00
campusHorn
| Horn 

Late-Night Liederabend mit Bryan Benner

Trio Klavis | Violetta Parisini | Bryan Benner
25. Sep. | 21:30
campusHorn |
Horn

Varieté Lounge

Stars von Das Glück in der Manege | Futurelove Sibanda, Noma Nkwali und Roben Mlauzi von ASAP | uvm.
26. Sep. | 21:30
campusHorn Weitblick |
Horn

Robinson Crusoe – Reif für die Insel

Alter: ab 6 Jahren | Dauer: 60 Minuten
26.9. Horn | 4.10. Irnfritz | 10.10. Raabs 

Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat

Alter: ab 3 Jahren | Dauer: 45 Minuten
27. Sep. | 15:00
campusHorn |
Horn

Das Glück in der Manege

Alter: ab 3 Jahren | Dauer: 60 Minuten
27. Sep. | 17:00
campusHorn | Horn

INFORMATION:
Alle Veranstaltungen werden unter den entsprechenden Vorgaben und Empfehlungen der COVID-19 Maßnahmen stattfinden. BesucherInnen werden gebeten, sich an die Hinweise des Veranstalters zu halten.
Aufgrund der COVID-19 Schutzmaßnahmen bitten wir Sie, mindestens eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung anwesend zu sein