GMÜNDOPIA 1989 – 2019 – 2049

DI 25. – SO 30. Juni – Gmünd – Festgelände Bleyleben

Zum 30-jährigen Jubiläum der Grenzöffnung zwischen Österreich und Tschechien wird in der „geteilten Stadt“ Gmünd / České Velenice für 6 Tage eine neue künstlerische Stadtutopie erbaut. GMÜNDOPIA 1989 – 2019 – 2049 lädt alle ein, gleich welchen Alters, sich zu begegnen, sich zu erfahren und an eine Zukunft in 30 Jahren zu denken.


Programm Datum Ort Uhrzeit Produktion Alter
GMÜNDOPIA Di. 25.06 Gmünd – Festgelände Bleyleben 09:00 – 11:30 + 18:00 – 20:00
(Einlass bis 30‘‘ vor Ende)
GMÜNDOPIA –
Luminarium-Architects of Air by Alan Parkinson
jedes Alter
GMÜNDOPIA Di. 25.06 Gmünd – Festgelände Bleyleben 18:00 Eröffnung: Begrüßung, Ansprachen  
GMÜNDOPIA Di. 25.06 Gmünd – Festgelände Bleyleben 19:00 Konzert: EsRAP  
GMÜNDOPIA Mi. 26.06 Gmünd – Festgelände Bleyleben 09:00 – 11:30 + 17:30 – 20:00
(Einlass bis 30‘ vor Ende)
GMÜNDOPIA –
Luminarium – Architects of Air by Alan Parkinson
jedes Alter
GMÜNDOPIA Mi. 26.06 Gmünd – Festgelände Bleyleben 17:00 Die „3“ Klicklaute
Drei Klicklaute, A/ZIM/CZ
jedes Alter
GMÜNDOPIA Do. 27.06 Gmünd – Festgelände Bleyleben 09:00 – 11:30 + 17:30 – 20:00
(Einlass bis 30‘ vor Ende)
GMÜNDOPIA –
Luminarium – Architects of Air by Alan Parkinson
jedes Alter
GMÜNDOPIA Do. 27.06 Gmünd – Festgelände Bleyleben 19:30 Don Quijote
SZENE Waldviertel & The Showbär Comp.
14+
GMÜNDOPIA Fr. 28.06 Gmünd – Festgelände Bleyleben 17:00 – 20:00
(Einlass bis 30‘ vor Ende)
GMÜNDOPIA –
Luminarium – Architects of Air by Alan Parkinson
jedes Alter
GMÜNDOPIA Fr. 28.06 Gmünd – Festgelände Bleyleben 17:00 Die „3“ Klicklaute
Drei Klicklaute, A/ZIM/CZ
jedes Alter
GMÜNDOPIA Sa. 29.06 Gmünd – Festgelände Bleyleben 15:00 – 20:00
(Einlass bis 30‘ vor Ende)
GMÜNDOPIA –
Luminarium – Architects of Air by Alan Parkinson
jedes Alter
GMÜNDOPIA Sa. 29.06 Gmünd – Festgelände Bleyleben 16:30 Ein Sommerfest
Drei Klicklaute, A/ZIM/CZ
jedes Alter
GMÜNDOPIA Sa. 29.06 Gmünd – Festgelände Bleyleben 14:00 – 18:00
(Einlass bis 30‘ vor Ende)
GMÜNDOPIA –
Luminarium – Architects of Air by Alan Parkinson
jedes Alter

GMÜNDOPIA – Luminarium-Architects of Air by Alan Parkinson

Ein Luminarium ist eine begehbare Skulptur die durch die Schönheit von Licht und Farbe erstaunt.
Seit 1992 sind mehr als 3 Millionen Besucher in über 40 Ländern auf 5 Kontinenten in die spektakuläre, luminöse Welt der Architects of Air eingetaucht.
Ein Luminarium trifft auf ein menschliches Grundbedürfnis, es eröffnet einen Raum irgendwo zwischen Gebärmutter und Kathedrale.
Ein Luminarium ist eine Skulptur die Menschen betreten um mit dem Phänomen Licht in Berührung zu treten.
Seit 1992 waren mehr als 3 Millionen Menschen in über 40 Ländern auf 5 Kontinenten eingeladen das monumentale Luminarium der Architects of Air zu betreten, eingehüllt in leuchtende Farben die durch das Tageslicht entstehen, das durch die Stoffe des Luminariums scheint.
Alan Parkinson, der Gründer des Unternehmens, entwarf die Luminarien inspiriert von den Formen der Natur und Geometrie und von islamischer und gotischer Architektur. Jede neue Kreation ist ein Labyrinth aus sich windenden Wegen und inspirierenden Domen in denen sich Besucher in sensorischer Seligkeit verlieren können.

Mehr erfahren »
Festgelände Bleyleben Gmünd, Bleylebenstraße 1
Gmünd, 3950 Österreich
+ Google Karte

KONZERT: EsRap

Aufgewachsen im alten Wiener Arbeiterbezirk Ottakring haben die Geschwister Esra und Enes Özmen im Hip Hop das perfekte Medium gefunden, um Gehör zu finden und der eigenen Lebenswelt mit all ihren Konflikten Anerkennung zu verschaffen. Gemeinsam bilden die beiden das Duo EsRAP und beschäftigen sich in ihren gemischt deutsch/türkischen Texten mit Fragen der Identität, dem …

KONZERT: EsRap Weiterlesen »

Mehr erfahren »
Festgelände Bleyleben Gmünd, Bleylebenstraße 1
Gmünd, 3950 Österreich
+ Google Karte

Die “3” Klicklaute

Mit ihren authentischen Stimmen und ihrer Percussionsvielfalt bezaubern sie das Publikum und verführen es in verspielte Geschichten, die das Leben ebenso spielt. Future Sibanda, Roben Mlauzi und Bekithembi Phiri aus dem Süden Afrikas spazieren und tanzen (auch auf Stelzen) durch das Festival und hinterlassen mit den Besuchern eine Welt des Lachens. Und dabei beginnt alles mit einem „Klick“, dem besonderen Stimmlaut aus der Ferne.

Mehr erfahren »
Festgelände Bleyleben Gmünd, Bleylebenstraße 1
Gmünd, 3950 Österreich
+ Google Karte

GMÜNDOPIA – Luminarium-Architects of Air by Alan Parkinson

Ein Luminarium ist eine begehbare Skulptur die durch die Schönheit von Licht und Farbe erstaunt.
Seit 1992 sind mehr als 3 Millionen Besucher in über 40 Ländern auf 5 Kontinenten in die spektakuläre, luminöse Welt der Architects of Air eingetaucht.
Ein Luminarium trifft auf ein menschliches Grundbedürfnis, es eröffnet einen Raum irgendwo zwischen Gebärmutter und Kathedrale.
Ein Luminarium ist eine Skulptur die Menschen betreten um mit dem Phänomen Licht in Berührung zu treten.
Seit 1992 waren mehr als 3 Millionen Menschen in über 40 Ländern auf 5 Kontinenten eingeladen das monumentale Luminarium der Architects of Air zu betreten, eingehüllt in leuchtende Farben die durch das Tageslicht entstehen, das durch die Stoffe des Luminariums scheint.
Alan Parkinson, der Gründer des Unternehmens, entwarf die Luminarien inspiriert von den Formen der Natur und Geometrie und von islamischer und gotischer Architektur. Jede neue Kreation ist ein Labyrinth aus sich windenden Wegen und inspirierenden Domen in denen sich Besucher in sensorischer Seligkeit verlieren können.

Mehr erfahren »
Festgelände Bleyleben Gmünd, Bleylebenstraße 1
Gmünd, 3950 Österreich
+ Google Karte

GMÜNDOPIA – Luminarium-Architects of Air by Alan Parkinson

Ein Luminarium ist eine begehbare Skulptur die durch die Schönheit von Licht und Farbe erstaunt.
Seit 1992 sind mehr als 3 Millionen Besucher in über 40 Ländern auf 5 Kontinenten in die spektakuläre, luminöse Welt der Architects of Air eingetaucht.
Ein Luminarium trifft auf ein menschliches Grundbedürfnis, es eröffnet einen Raum irgendwo zwischen Gebärmutter und Kathedrale.
Ein Luminarium ist eine Skulptur die Menschen betreten um mit dem Phänomen Licht in Berührung zu treten.
Seit 1992 waren mehr als 3 Millionen Menschen in über 40 Ländern auf 5 Kontinenten eingeladen das monumentale Luminarium der Architects of Air zu betreten, eingehüllt in leuchtende Farben die durch das Tageslicht entstehen, das durch die Stoffe des Luminariums scheint.
Alan Parkinson, der Gründer des Unternehmens, entwarf die Luminarien inspiriert von den Formen der Natur und Geometrie und von islamischer und gotischer Architektur. Jede neue Kreation ist ein Labyrinth aus sich windenden Wegen und inspirierenden Domen in denen sich Besucher in sensorischer Seligkeit verlieren können.

Mehr erfahren »
Festgelände Bleyleben Gmünd, Bleylebenstraße 1
Gmünd, 3950 Österreich
+ Google Karte

Don Quijote

Ein verschrobener Kautz beschließt, als der tollkühne Ritter „Don Quijote“ durchs Land zu ziehen. Sein getreuer „Knecht“ Sancho Panza folgt ihm auf Schritt und Tritt, von einem Abenteuer zum nächsten. Mehr noch, er gestaltet und inszeniert die Fantasiewelt seines „Herren“, untermalt sie mit elektronischer live Musik und schlüpft sogar in die Rolle der Dulcinea.

Mehr erfahren »
Festgelände Bleyleben Gmünd, Bleylebenstraße 1
Gmünd, 3950 Österreich
+ Google Karte

Die “3” Klicklaute

Mit ihren authentischen Stimmen und ihrer Percussionsvielfalt bezaubern sie das Publikum und verführen es in verspielte Geschichten, die das Leben ebenso spielt. Future Sibanda, Roben Mlauzi und Bekithembi Phiri aus dem Süden Afrikas spazieren und tanzen (auch auf Stelzen) durch das Festival und hinterlassen mit den Besuchern eine Welt des Lachens. Und dabei beginnt alles mit einem „Klick“, dem besonderen Stimmlaut aus der Ferne.

Mehr erfahren »
Festgelände Bleyleben Gmünd, Bleylebenstraße 1
Gmünd, 3950 Österreich
+ Google Karte

GMÜNDOPIA – Luminarium-Architects of Air by Alan Parkinson

Ein Luminarium ist eine begehbare Skulptur die durch die Schönheit von Licht und Farbe erstaunt.
Seit 1992 sind mehr als 3 Millionen Besucher in über 40 Ländern auf 5 Kontinenten in die spektakuläre, luminöse Welt der Architects of Air eingetaucht.
Ein Luminarium trifft auf ein menschliches Grundbedürfnis, es eröffnet einen Raum irgendwo zwischen Gebärmutter und Kathedrale.
Ein Luminarium ist eine Skulptur die Menschen betreten um mit dem Phänomen Licht in Berührung zu treten.
Seit 1992 waren mehr als 3 Millionen Menschen in über 40 Ländern auf 5 Kontinenten eingeladen das monumentale Luminarium der Architects of Air zu betreten, eingehüllt in leuchtende Farben die durch das Tageslicht entstehen, das durch die Stoffe des Luminariums scheint.
Alan Parkinson, der Gründer des Unternehmens, entwarf die Luminarien inspiriert von den Formen der Natur und Geometrie und von islamischer und gotischer Architektur. Jede neue Kreation ist ein Labyrinth aus sich windenden Wegen und inspirierenden Domen in denen sich Besucher in sensorischer Seligkeit verlieren können.

Mehr erfahren »
Festgelände Bleyleben Gmünd, Bleylebenstraße 1
Gmünd, 3950 Österreich
+ Google Karte

GMÜNDOPIA – Luminarium-Architects of Air by Alan Parkinson

Ein Luminarium ist eine begehbare Skulptur die durch die Schönheit von Licht und Farbe erstaunt.
Seit 1992 sind mehr als 3 Millionen Besucher in über 40 Ländern auf 5 Kontinenten in die spektakuläre, luminöse Welt der Architects of Air eingetaucht.
Ein Luminarium trifft auf ein menschliches Grundbedürfnis, es eröffnet einen Raum irgendwo zwischen Gebärmutter und Kathedrale.
Ein Luminarium ist eine Skulptur die Menschen betreten um mit dem Phänomen Licht in Berührung zu treten.
Seit 1992 waren mehr als 3 Millionen Menschen in über 40 Ländern auf 5 Kontinenten eingeladen das monumentale Luminarium der Architects of Air zu betreten, eingehüllt in leuchtende Farben die durch das Tageslicht entstehen, das durch die Stoffe des Luminariums scheint.
Alan Parkinson, der Gründer des Unternehmens, entwarf die Luminarien inspiriert von den Formen der Natur und Geometrie und von islamischer und gotischer Architektur. Jede neue Kreation ist ein Labyrinth aus sich windenden Wegen und inspirierenden Domen in denen sich Besucher in sensorischer Seligkeit verlieren können.

Mehr erfahren »
Festgelände Bleyleben Gmünd, Bleylebenstraße 1
Gmünd, 3950 Österreich
+ Google Karte

Ein Sommerfest

Endlich sind die Ferien da! Und wie beginnt man sie am besten? JA, mit einem richtig großen Sommerfest! Aber was ist ein Fest? Wie macht man ein Fest? Wem laden wir Aller ein? Und was braucht es Alles für das tollste Fest der Welt? – Eine bezaubernde Abenteuerreise mit den drei Sängern, Tänzern und Schauspielern aus dem Süden von Afrika in dem alle Kinder mit Ihren Eltern am Ende tanzen. Es erzählt die Geschichte vom ersten großen Geburtstagsfest, von Festen zu Ostern und Weihnachten oder einfach Festen die man immer machen kann um glücklich zu sein.

Mehr erfahren »
Burg Raabs, Oberndorf bei Raabs 1
Raabs, 3820
+ Google Karte