STADT DER KINDER

SA 15. + SO 16. Juni HORN

Ein Wochenende so richtig voller Kultur. Spaß, Abenteuer, Phantasie, Entdeckungen und Erlebnisse für die ganze Familie! Theater, Puppentheater, Tanz, Musiktheater, Workshops, Konzerte und ein Platz für Kinderrechte zum Mitbauen. Für alle ab 1,5 Jahren bietet die STADT DER KINDER in Horn vielfältiges künstlerisches Angebot. Dazwischen kann man sich in den Gärten des Kunsthauses bei Schmankerln aus dem Waldviertel erholen, um sich für die nächsten Vorstellungen zu stärken.


Programm Datum Ort Uhrzeit Produktion Alter
STADT DER KINDER Sa. 15.06 Campus Horn 11:00 Eine Begegnung
Jordi L. Vidal Company, BE
6+
STADT DER KINDER Sa. 15.06 Kunsthaus Horn 11:00 TANZmichWorkshop 3-6
STADT DER KINDER Sa. 15.06 Stadtpark/Platz der Kinderrechte Ab 12:00 Kinderrechtehaus und Spiele  
STADT DER KINDER Sa. 15.06 Kunsthaus Horn Ab 12:00 Spiele, Vogel Ramiri und Aktionen  
STADT DER KINDER Sa. 15.06 Kunsthaus Horn 13:00 Tanz- & Percussion-Workshop 6+
STADT DER KINDER Sa. 15.06 Campus Horn 14:00 Alamor
Jordi L. Vidal Company, BE
6+
STADT DER KINDER Sa. 15.06 Kunsthaus Horn 15:30 Reigen
La Baracca-Testoni Ragazzi, IT
1,5+
STADT DER KINDER Sa. 15.06 Kunsthaus Horn 15:30 TANZdichWorkshop 6-12
STADT DER KINDER Sa. 15.06 Kunsthaus Horn 16:00 Bertha von Suttner
portraittheater, AT
6+
STADT DER KINDER Sa. 15.06 Kunsthaus Horn 16:00 TANZmichWorkshop 3-6
STADT DER KINDER Sa. 15.06 Kunsthaus Horn 17:00 Ein Sommerfest
Drei Klicklaute, A/ZIM/CZ
jedes Alter
STADT DER KINDER So. 16.06 Kunsthaus Horn 10:30 Schnapp sie!
Bonte Hond, NL
3+
STADT DER KINDER So. 16.06 Campus Horn 11:00 Alamor
Jordi L. Vidal Company, BE
6+
STADT DER KINDER So. 16.06 Kunsthaus Horn 11:30 TANZmichWorkshop 3-6
STADT DER KINDER So. 16.06 Stadtpark/Platz der Kinderrechte Ab 12:00 Kinderrechtehaus und Spiele  
STADT DER KINDER So. 16.06 Kunsthaus Horn Ab 12:00 Spiele, Vogel Ramiri und Aktionen  
STADT DER KINDER So. 16.06 Campus Horn 14:00 Eine Begegnung
Jordi L. Vidal Company, BE
6+
STADT DER KINDER So. 16.06 Kunsthaus Horn 14:00 Schnapp sie!
Bonte Hond, NL
3+
STADT DER KINDER So. 16.06 Kunsthaus Horn 14:00 Der kleine Zirkus
Laurent Bigot, FR
8+
STADT DER KINDER So. 16.06 Kunsthaus Horn 15:00 Die Farben des Wassers
La Baracca-Testoni Ragazzi, IT
1,5+
STADT DER KINDER So. 16.06 Kunsthaus Horn 15:00 Tanz- & Percussion-Workshop 6+
STADT DER KINDER So. 16.06 Kunsthaus Horn 15:00 TANZdichWorkshop 6-12
STADT DER KINDER So. 16.06 Kunsthaus Horn 16:30 TANZmichWorkshop 3-6
STADT DER KINDER So. 16.06 Kunsthaus Horn 16:30 Mutige Prinzessin Glücklos
Theater Ozelot, DE
7+
STADT DER KINDER So. 16.06 Kunsthaus Horn 17:00 Der kleine Zirkus
Laurent Bigot, FR
8+

Eine Begegnung

"Eine Begegnung" ist eine originelle und dynamische Performance, die Bodenakrobatik, Tanz und Körpertheater vereint.
Zärtlich, abenteuerlustig, leidenschaftlich: eine Begegnung zwischen zwei Personen.
Wir sind berührt von diesem Kommen und Gehen von Lächeln, Überraschungen und Emotionen.
Visuell und ohne Text.

Mehr erfahren »
Campus Horn, Canisiusgasse 1
Horn, 3580
+ Google Karte

Alamor

"Alamor" eine originelle, berührende und lebendige Performance, die eine Begegnung mit einem außergewöhnlichen Charakter erzählt: dem Tod.

Mit den beiden Protagonisten und der Puppe reisen wir mit Zärtlichkeit in eine traumhafte Welt, mit Freude und Konflikt, mit Träumen und Humor.
Die Musik resoniert mit der visuellen Herangehensweise der Show in einem intimen Tanz der Emotionen.

Mehr erfahren »
Campus Horn, Canisiusgasse 1
Horn, 3580
+ Google Karte

Reigen

Gehen, kommen, drehen und entdecken.
Drehe dich um und finde die Nacht und den Tag.
Rundgang... zwei neugierige Reisende gehen herum und entdecken schwebende und leuchtende Welten. Welten, die dich in Tag und Nacht verwandeln, kleine Welten, die groß werden. Welten von Erscheinung und Spiel.
Girotondo ist eine Show mit kreisenden Bewegungen, in ständiger Verwandlung, mit magischer und verspielter Musik und Bildern, eine Reise für staunende und neugierige Augen. Eine Reise, die durch schwebende Welten geht, um jeden auf dem Boden und mit der Nase in der Luft zu beobachten.

Mehr erfahren »
Kunsthaus Horn, Wiener Straße 2
Horn, 3580 Österreich
+ Google Karte

Bertha von Suttner kommt zu Besuch

Die österreichische Schriftstellerin und Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner hat viele Jahre im Waldviertel gelebt und hier auch ihren berühmten Roman „Die Waffen nieder“ geschrieben. Wer war das überhaupt? Was für ein Leben hat sie geführt? Wie ist sie zur Friedensbewegung gekommen? Und was würde sie heute über ihr Leben erzählen, wenn wir sie befragen könnten? Anita Zieher kommt als Bertha von Suttner zu Besuch und erzählt im interaktiven Gespräch aus ihrem Leben und über ihre Arbeit. Die SchülerInnen können Fragen stellen und diese beeindruckende Frau privat kennen lernen.

Mehr erfahren »
Kunsthaus Horn, Wiener Straße 2
Horn, 3580 Österreich
+ Google Karte

Ein Sommerfest

Endlich sind die Ferien da! Und wie beginnt man sie am besten? JA, mit einem richtig großen Sommerfest! Aber was ist ein Fest? Wie macht man ein Fest? Wem laden wir Aller ein? Und was braucht es Alles für das tollste Fest der Welt? – Eine bezaubernde Abenteuerreise mit den drei Sängern, Tänzern und Schauspielern aus dem Süden von Afrika in dem alle Kinder mit Ihren Eltern am Ende tanzen. Es erzählt die Geschichte vom ersten großen Geburtstagsfest, von Festen zu Ostern und Weihnachten oder einfach Festen die man immer machen kann um glücklich zu sein. Und bei jedem jedem Fest gibt’s natürlich viele Spiele, die man am liebsten mit seinem besten Freunden und Freundinnen erlebt. Die Musiktheaterproduktion spielt sowohl auf Wiesen, in Gärten als auch in Theatern und verzaubert alle Räume für die ganze Familie.

Mehr erfahren »
Kunsthaus Horn, Wiener Straße 2
Horn, 3580 Österreich
+ Google Karte

Schiller Balladen Experiment

Der gefeierte Schauspieler Philipp Hochmair gestaltet einen Abend mit vom Geist der Revolution getragenen Balladen und Gedichten Friedrich Schillers. In ihnen spiegelt sich Schillers enthusiastische Zuversicht in das Vermögen des Einzelnen, sich in den Lauf der Geschichte einzubringen.
Philipp Hochmair und der Wiener Komponist und Schlagzeuger Fritz Rainer greifen in das große Sprachwerk Schillers hinein, suchen den pochenden Herzschlag der Worte. Das ist kein müder Spaziergang durch die Poesie des 18. Jahrhunderts. Das ist Schiller heute, hier, jetzt. In der extremen Bühnenperformance des Schauspielers und der modernen Klangwelt Fritz Rainers zeigt sich die explosive Energie dieser klassischen Balladen. So hat man Schiller noch nie gehört!

Mehr erfahren »
Kunsthaus Horn, Wiener Straße 2
Horn, 3580 Österreich
+ Google Karte

KONZERT: JELENA POPRŽAN – SOLO

Früher oder später musste es kommen: Jelena Popržans Soloprogramm. Vor etwa 10 Jahren begann sie mit dem Duo Catch-Pop String-Strong Wiens Bühnen unsicher zu machen, auch mit Madame Baheux und Sormeh festigte sie ihren Ruf als einfallsreiche Arrangeurin, expressive Stimmkünstlerin und Entertainerin mit komödiantischem Talent und politischem Engagement. Wo immer man sie stilistisch verorten will: …

KONZERT: JELENA POPRŽAN – SOLO Weiterlesen »

Mehr erfahren »
Kunsthaus Horn, Wiener Straße 2
Horn, 3580 Österreich
+ Google Karte

KONZERT: AMINATA & THE ASTRONAUTS

Aminata Seydi und ihre Astronauts bringen Groove Klassiker aus den letzten 4 Jahrzehnten. Aminatas dunkle starke Stimme und ihr Temperament zusammen mit den funkigen Beats der Astronauts bringen jede Location zum Kochen. Aminata`s Wurzeln liegen in Wien und im Senegal. Der New Soul, den die Astronauts spielen, hat einen speziellen "african " Charakter. Eigenkompositionen und …

KONZERT: AMINATA & THE ASTRONAUTS Weiterlesen »

Mehr erfahren »
Kunsthaus Horn, Wiener Straße 2
Horn, 3580 Österreich
+ Google Karte

Schnappt Sie!

GET’M ist aufregendes Versuchen, mit neuesten Tarn-Techniken und klassischen Missverständnissen auf einer 5x5-m-großen Bühne.
Wer jagt wen? Kann die richtige Person gefangen werden? Und macht nicht die Reise mehr Spaß als das Ziel?

Beobachten Sie drei – sogenannte – erwachsene TV-Moderatoren bei ihrem Kampf um Aufmerksamkeit im Studio. Alle wollen das Mikrophon, aber wenn zwei streiten gewinnt stets der Dritte.

Ein aufrüttelndes Rennen mit unerwartetem Ausgang. Das fantasievolle Dekor bietet viele Möglichkeiten sich zu verstecken, zu tauchen, hervorzuschießen, und ermöglicht lustiges Puppenspiel.

Mehr erfahren »
Kunsthaus Horn, Wiener Straße 2
Horn, 3580 Österreich
+ Google Karte

Alamor

"Alamor" eine originelle, berührende und lebendige Performance, die eine Begegnung mit einem außergewöhnlichen Charakter erzählt: dem Tod.

Mit den beiden Protagonisten und der Puppe reisen wir mit Zärtlichkeit in eine traumhafte Welt, mit Freude und Konflikt, mit Träumen und Humor.
Die Musik resoniert mit der visuellen Herangehensweise der Show in einem intimen Tanz der Emotionen.

Mehr erfahren »
Campus Horn, Canisiusgasse 1
Horn, 3580
+ Google Karte

Schnappt Sie!

GET’M ist aufregendes Versuchen, mit neuesten Tarn-Techniken und klassischen Missverständnissen auf einer 5x5-m-großen Bühne.
Wer jagt wen? Kann die richtige Person gefangen werden? Und macht nicht die Reise mehr Spaß als das Ziel?

Beobachten Sie drei – sogenannte – erwachsene TV-Moderatoren bei ihrem Kampf um Aufmerksamkeit im Studio. Alle wollen das Mikrophon, aber wenn zwei streiten gewinnt stets der Dritte.

Ein aufrüttelndes Rennen mit unerwartetem Ausgang. Das fantasievolle Dekor bietet viele Möglichkeiten sich zu verstecken, zu tauchen, hervorzuschießen, und ermöglicht lustiges Puppenspiel.

Mehr erfahren »
Kunsthaus Horn, Wiener Straße 2
Horn, 3580 Österreich
+ Google Karte

Eine Begegnung

"Eine Begegnung" ist eine originelle und dynamische Performance, die Bodenakrobatik, Tanz und Körpertheater vereint.
Zärtlich, abenteuerlustig, leidenschaftlich: eine Begegnung zwischen zwei Personen.
Wir sind berührt von diesem Kommen und Gehen von Lächeln, Überraschungen und Emotionen.
Visuell und ohne Text.

Mehr erfahren »
Campus Horn, Canisiusgasse 1
Horn, 3580
+ Google Karte

Der kleine Zirkus

Vor einigen Jahren, beim Festival in Aurillac, spielte die Gruppe Mu- sicabrass seine genüsslichen Jazzmelodien im Freien. Die Musiker hin- gen sehr hoch an einem Kran, eine Art fliegender Musikanten, ein Mobile aus Menschen, ein Riesenspektakel. Zwanzig Jahre später, be- gegne ich einem der Musiker wieder, hinter einer Bühne mit einer Me- ter breiten Öffnung, auf der er mit winzigen Spielsachen aus Plastik zu einem guten Soundtrack spielt. Kreisel singen im Sterben, Seiltänzer strengen sich an, mit Keulen bewaffnete Pandas schlagen auf Metallfe- dern ein und Akrobaten rollen steile Abhänge aus Papier hinunter: Laurent Bigot mit «Le petit Cirque».

Mehr erfahren »
Kunsthaus Horn, Wiener Straße 2
Horn, 3580 Österreich
+ Google Karte

Die Farben des Wassers

Das Wasser kam als Regen an und der verborgene Garten erwachte zum Leben. Die Früchte, Blätter, Bäume und Pflanzen haben ihre Farben entstaubt und der Regenbogen ist in der Mitte des Himmels aufgetaucht.
In der Mitte des versteckten Gartens: zwei junge Frauen, die nach Wasser und Farben suchen.

Sie möchten die Emotionen der Vergangenheit wieder erleben, die ihrer Kindheit, und mit dem Gelb des Weizens, dem Rot der Tomaten, dem Purpur der Blumen spielen...

Mehr erfahren »
Kunsthaus Horn, Wiener Straße 2
Horn, 3580 Österreich
+ Google Karte

Mutige Prinzessin Glücklos

In alten Zeiten konnten Prinzessinnen noch die allerfeinsten Dinge herstellen. Sie konnten sticken, häkeln und die zartesten Spitzen klöppeln. Manchmal aber half alle Geschicklichkeit nicht weiter, dann nämlich, wenn man vom Unglück verfolgt war.

So erging es der kleinen Prinzessin Glücklos. Sie musste allein auf sich gestellt hinaus ziehen in die weite Welt. Viele Leute versuchten ihr zu helfen, aber immer, wenn sie eine Arbeit gefunden und alles vorsichtig fertig gebracht hatte, was ihr aufgetragen war, kam in der Nacht das schwarze Ungetüm…

Mehr erfahren »
Kunsthaus Horn, Wiener Straße 2
Horn, 3580 Österreich
+ Google Karte

Der kleine Zirkus

Vor einigen Jahren, beim Festival in Aurillac, spielte die Gruppe Mu- sicabrass seine genüsslichen Jazzmelodien im Freien. Die Musiker hin- gen sehr hoch an einem Kran, eine Art fliegender Musikanten, ein Mobile aus Menschen, ein Riesenspektakel. Zwanzig Jahre später, be- gegne ich einem der Musiker wieder, hinter einer Bühne mit einer Me- ter breiten Öffnung, auf der er mit winzigen Spielsachen aus Plastik zu einem guten Soundtrack spielt. Kreisel singen im Sterben, Seiltänzer strengen sich an, mit Keulen bewaffnete Pandas schlagen auf Metallfe- dern ein und Akrobaten rollen steile Abhänge aus Papier hinunter: Laurent Bigot mit «Le petit Cirque».

Mehr erfahren »
Kunsthaus Horn, Wiener Straße 2
Horn, 3580 Österreich
+ Google Karte