Festival ’20

Rückblick: Das war das *SZENE Waldviertel FESTIVAL ’20

Bereits Anfang September haben wir uns mit dem “Fest im Kulturquartier Raabs” auf das *SZENE Waldviertel FESTIVAL ’20 eingestimmt. Weiter ging es dann Mitte September mit den ersten Wolfstage in Alltensteig am See.

Der große Auftakt des Festivals wurde am 25. September mit einer feierlichen Eröffnungsfeier, dem Jonglagespektakel “Vision of Hope” und dem ersten Latenight-Liederabend im campus Horn gefeiert. Nicht nur an diesem Tag war der campus mit seinem einzigartigen Ambiente unsere Spielstätte. Vor allem “im Weitblick” lief so manches Highlight des *SZENE Waldviertel FESTIVALS über die Bühne.

Ein ganz besonderes Schmankerl gab es zudem für die Waldviertler Schüler – denn im Zuge des Festivals wurden in diesem Jahr erstmals Theaterproduktionen für die Schulen angeboten. Auch hier konnte hohes Interesse vernommen werden und so manch eine Turnhalle zweckentfremdet werden.

Unsere höchste Priorität war es in diesem Jahr, den Gästen Kultur in einem sicheren Rahmen zu bieten. Mit einem durchdachten Hygienekonzept gelang es dem *SZENE Waldviertel-Team so, Ansteckungen zu vermeiden. Doch manchmal reicht auch das Beste nicht aus und so mussten wir das Festival aufgrund der Einschränkungen zur Bekämpfung der Coronapandemie vorzeitig beenden. Ein letztes Highlight durften die Gäste am 31. September mit dem zweiten Latenight-Liederabend erleben bevor es zwei Tage später in den “Lockdown Light” ging.

Allen Kulturliebenden hat diese Maßnahme der Regierung tief ins Herz getroffen, doch wir sind zuversichtlich, dass das *SZENE Waldviertel FESTIVAL im kommenden Jahr wieder sorglos über die Bühne laufen kann.

Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden, die das Festival in dieser schweren Zeit möglich gemacht haben sowie alle Medienvertreter, die das Festival mit ihren Berichten nach außen getragen haben. Der größte Dank gilt aber IHNEN, unseren Gäste – denn ohne Ihr Interesse an Kultur und ohne Ihr Vertrauen in uns, wäre das *SZENE Waldviertel FESTIVAL ’20 niemals möglich gewesen.

Das *SZENE Waldviertel-Team sagt Danke. Wir sehen uns im kommenden Jahr!