Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

111 Orte im Waldviertel, die man gesehen haben muss

Fr. 23. März / 18:00 - 21:00

Kunsthaus Horn

Veranstaltung Navigation

Im Gespräch
Landesrat DI Ludwig Schleritzko, Bügermeister LAbg. Jürger Maier, Mag.(FH) Andreas Schwarzinger (Waldviertler Tourismus) Stephan Rabl (SZENE Waldviertel) und Dr. Martin Haltrich (Bibliothekar und Geschichtsforscher)

Buchpräsentation
Johanna und Erwin Uhrmann (Autorinnen des Buches) mit 111 Menschen aus dem Waldviertel

Im Anschluss
Wanjo Banjo (Mundart-Hillbilly-Blues)

Zwischen den Apalachen und dem heimischen Waldviertel gibt es viele Parallelen. “Wanjo Banjo” haben sie entdeckt. Schon die Instrumentierung mit dem namensgebenden Banjo, Mandoline, Gitarre und Kontrabass erinnert an die Musik der US-Region, und Markus Mayerhofer, Wolfgang Schöbitz und Florian Weiß haben auch den entsprechenden Appalachen-Groove drauf. Mit ihm werden in den Dialekt übertragene US-Traditionals ebenso versehen wie eigene Texte. Zeitgenössischer Folk, ebenso aus fremder wie aus eigener Feder, findet sich gleichfalls bei den Waldviertlern. Die ursprüngliche Heimat bleibt immer spürbar. Oft gleitet Melancholie durch die Lieder wie Nebel  über waldvierteler Hügel und streift dabei gelegentlich jene morbiden Abgründe, die man aus H.C. Artmanns “schwoazza dintn” kennt. Aber wie heißt es in einem der Lieder? “D’Vogal singan hölla im Finsdan”

 

Für das Leibliche Wohl sorgt das Restaurant Ausklang
Büchertisch der Bücherstube Horn

Anmeldung unter office@szenewaldviertel.at


Erwin Uhrmann, Johanna Uhrmann

111 Orte im Waldviertel, die man gesehen haben muss

In tiefen Wäldern, auf weitläufigen Hochebenen, in geheimnisvollen Burgen, im Sternenhimmel und oft sogar unter der Erde verbergen sich die gut gehüteten Geheimnisse des Waldviertels. Da steht ein altes Präsidentenflugzeug am Ortsrand, zwischen den Bäumen versteckt sich ein seltsam beschriebener Granitriese, eine Lichtung lädt Ufos zum Landen ein, in einem Keller wird Boot gefahren, das Kaiserpaar Franz Joseph und Sisi serviert selbst gebackenen Kuchen und viele Wege scheinen in den Weltraum zu führen. Lange Zeit galt das Waldviertel als Ende der Welt mit dem Eisernen Vorhang im Rücken. Mancherorts scheint die Zeit heute noch stehen geblieben zu sein. Künstler, kreative Handwerker und Visionäre zieht es seit jeher in die oft menschenleeren Gegenden. Dort verwirklichen sie ihre Ideen und zaubern sich eigene Welten, die zum Besuch einladen.

Mit zahlreichen Fotografien
240 Seiten
Emons-Verlag

  

Details

Datum:
Fr. 23. März
Zeit:
18:00 - 21:00
Website:
https://www.facebook.com/events/1086399031496791/

Veranstalter

SZENE Waldviertel
Telefon:
0298220202
E-Mail:
office@szenewaldviertel.at
Website:
www.szenewaldviertel.at

Veranstaltungsort

Kunsthaus Horn
Wiener Straße 2
3580, Horn
Website:
http://www.kunsthaus-horn.at/