Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat

27. Sep. | 15:00
campusHorn | Horn

Die beliebte Kindergeschichte verpackt in einem amüsanten Theaterspiel für Groß und Klein

Ein einsamer Maulwurf – tagtäglich dasselbe. Doch eines Morgens passiert etwas ganz und gar Unerwartetes. Der Maulwurf steckt den Kopf durch seinen Erdhügel und „schwupp“ landet ein Haufen auf seinem Kopf. TäterIn: unbekannt. Im Leben des Maulwurfs ist etwas geschehen. Und er fragt sich, was es wohl mit diesem ungewöhnlichen „Geschenk“ auf sich hat. Eine gehörige Frechheit oder vielleicht doch eine Liebeserklärung? Und wer hat ihm wohl diesen Haufen hinterlassen? Ziege, Schwein, Kuh oder Hase? Begleiten wir den kleinen Maulwurf auf seiner Suche nach der großen Freundschaft.
Ein herrlich amüsantes Musiktheatererlebnis erzählt auf liebevolle und freche Weise die Geschichte nach dem berühmten Kinderbuch von Werner Holzwarth und Wolf Erlbruch. Liebenswert-skurrile Figuren, bunte Kostüme und mitreißende Musik lassen die Suche des kleinen Maulwurfs zum Abenteuer für die ganze Familie werden.

Makemake Produktionen (AT) mit Dschungel Wien (AT) und Wien Modern (AT)

Regie: Sara Ostertag
Songtexte: Peter Ahorner
Komposition/Bühnenmusik: Hannes Dufek
Bühnenmusik: Julia Schreitl
Spiel: Martina Rösler, Michèle Rohrbach
Ausstattung: Christian Schlechter
Produktion: Julia Haas

INFORMATION:
Alle Veranstaltungen werden unter den entsprechenden Vorgaben und Empfehlungen der COVID-19 Maßnahmen stattfinden. BesucherInnen werden gebeten, sich an die Hinweise des Veranstalters zu halten.
Aufgrund der COVID-19 Schutzmaßnahmen bitten wir Sie, mindestens eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung anwesend zu sein